Home News Strategie & Marke Marketing & Verkauf Organisationsentwicklung Unternehmen
 
   
 
 
Herzlich Willkommen bei Ulbing consulting
Kundenmeinungen | Interview mit Heribert Ulbing | BeziehungsFlow
 
 
 
 

Stand 01.10.2012

1. Geltung

1.1 Die allgemeinen Auftragsbedingungen gelten für sämtliche Angebote der Ulbing consulting GmbH und für sämtliche Verträge der Ulbing consulting GmbH mit ihren Kunden, unabhängig von Inhalt und Rechtsnatur der angebotenen bzw. vertraglich übernommenen Leistungen.

1.2 Soweit Verträge oder Angebote der Ulbing consulting GmbH schriftliche Bestimmungen enthalten, die von den folgenden allgemeinen Auftragsbedingungen abweichen, gehen die individuell angebotenen oder vereinbarten Vertragsregeln diesen allgemeinen Auftragsbedingungen vor.


2. Mitwirkung des Kunden

2.1 Sämtliche Fragen der Ulbing consulting-Berater, Trainer und Coaches über Angelegenheiten des Kundenunternehmens werden möglichst vollständig, zutreffend und kurzfristig beantwortet. Die Ulbing consulting-Berater, Trainer und Coaches werden nur solche Fragen stellen, deren Beantwortung von Bedeutung für das Projekt sein kann.

2.2 Ulbing consulting wird auch ungefragt und frühzeitig über solche Umstände informiert, die von Bedeutung für das gemeinsame Projekt sein können.

2.3 Von der Ulbing consulting GmbH gelieferte Ergebnisse und Berichte werden vom Kunden innerhalb einer Frist von 10 Werktagen abgenommen. Erforderliche Korrekturen und Änderungswünsche werden der Ulbing consulting GmbH unverzüglich schriftlich mitgeteilt. Äußert sich der Kunde innerhalb dieser Frist nicht, gilt die Leistung als abgenommen.

2.4. Terminverschiebungen seitens des Auftraggebers können nur bis maximal 30 Tage vor einem vereinbarten Leistungstermin erfolgen. Bis dahin sind Terminverschiebungen kostenlos. Ab dem 29. Tag wird der Termin verrechnet. Vereinbart gelten 250.- Euro/entfallener Leistungstunde.

2.5. Auftragsstornierung:

Der Auftraggeber ist berechtigt, den Vertrag jederzeit zu stornieren.

Eine Stornierung bis 8 Wochen vor dem ersten Durchführungstag ist kostenfrei. Bei einer Stornierung bis 6 Wochen vor dem ersten Durchführungstag stellen wir 50% des vereinbarten Honorars in Rechnung, bis 4 Wochen vor dem ersten Durchführungstag stellen wir 75% des vereinbarten Honorars in Rechnung. Bei Stornierungen danach ist das gesamte Honorar zu entrichten.

2.6. Die Organisation von geeigneten Besprechungs- und Seminarräumen für die Leistungserbringung obliegt dem Auftraggeber. Ulbing consulting GmbH wird dem Auftraggeber mindestens 14 Werktage vor Leistungserbringung die Anforderungen an Größe und Ausstattung des Besprechungs- oder Seminarraums bekannt geben.

2.7 Schutz des geistigen Eigentums des UB/Urheberrecht/Nutzung

a. Der Auftraggeber ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die im Zuge des Auftrages von Ulbing consulting GmbH, seinen Mitarbeitern und Kooperationspartnern erstellten Angebote, Berichte, Analysen, Gutachten, Organisationspläne, Programme, Leistungsbeschreibungen, Entwürfe, Berechnungen, Zeichnungen, Datenträger und dergleichen nur für Auftragszwecke Verwendung finden.

Insbesondere bedarf die entgeltliche und unentgeltliche Weitergabe beruflicher Äußerungen jeglicher Art von Ulbing consulting GmbH an Dritte deren schriftliche Zustimmung. Eine Haftung von Ulbing consulting GmbH dem Dritten gegenüber wird damit nicht begründet.

b. Die Verwendung beruflicher Äußerungen von Ulbing consulting GmbH zu Werbezwecken durch den Auftraggeber ist unzulässig. Ein Verstoß berechtigt Ulbing consulting GmbH zur fristlosen Kündigung aller noch nicht durchgeführten Aufträge.

c. Der Ulbing consulting GmbH verbleibt an seinen Leistungen ein Urheberrecht.

d. Im Hinblick darauf, dass die erstellten Leistungen geistiges Eigentum von Ulbing consulting GmbH sind, gilt das Nutzungsrecht derselben auch nach Bezahlung des Honorars ausschließlich für eigene Zwecke des Auftraggebers und nur in dem im Vertrag bezeichneten Umfang. Jede dennoch erfolgte Weitergabe, auch im Zuge einer Auflösung des Unternehmens oder eines Konkurses, aber auch die kurzfristige Überlassung zu Reproduktionszwecken zieht Schadenersatzansprüche nach sich. In einem solchen Fall ist volle Genugtuung zu leisten.


 

 

3. Geheimhaltung / Datenschutz

3.1 Die Ulbing consulting GmbH verpflichtet sich zu unbedingtem Stillschweigen über alle ihr zur Kenntnis gelangenden geschäftlichen Angelegenheiten, insbesondere Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie jedwede Information, die sie über Art, Betriebsumfang und praktische Tätigkeit des Auftraggebers erhält.

 

3.2 Weiters verpflichtet sich die Ulbing consulting GmbH, über den gesamten Inhalt des Werkes sowie sämtliche Informationen und Umstände, die ihr im Zusammenhang mit der Erstellung des Werkes zugegangen sind, insbesondere auch über die Daten von Klienten des Auftraggebers, Dritten gegenüber Stillschweigen zu bewahren.

 

3.3 Die Ulbing consulting GmbH ist von der Schweigepflicht gegenüber allfälligen Gehilfen und Stellvertretern, denen sie sich bedient, entbunden. Sie hat die Schweigepflicht aber auf diese vollständig zu überbinden und haftet für deren Verstoß gegen die Verschwiegenheitsverpflichtung wie für einen eigenen Verstoß.

3.4 Die Schweigepflicht reicht unbegrenzt auch über das Ende dieses Vertragsverhältnisses hinaus. Ausnahmen bestehen im Falle gesetzlich vorgesehener Aussageverpflichtungen.

 

3.5 Die Ulbing consulting GmbH ist berechtigt, ihr anvertraute personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten. Der Auftraggeber leistet der Ulbing consulting GmbH Gewähr, dass hiefür sämtliche erforderlichen Maßnahmen insbesondere jene im Sinne des Datenschutzgesetzes, wie etwa Zustimmungserklärungen der Betroffenen, getroffen worden sind.

 

4. Datensicherung des Kunden

4.1 Der Kunde sorgt für eine ordnungsgemäße Sicherung seiner Daten. Ulbing consulting GmbH haftet nicht für den Verlust von Daten- und oder Dateien, die im Zuge von Dienstleistungen auf Geräten des Auftraggebers entstehen.


5. Rechnungsstellung, Zahlung

5.1 Die Ulbing consulting GmbH ist berechtigt, Honorar und Auslagen je nach Anfall monatlich im Nachhinein dem Kunden in Rechnung zu stellen.

5.2 Für die Rechnungen der Ulbing consulting GmbH gilt eine Zahlungsfrist von 7 Werktagen. Die Rechnungen sind ohne Abzüge zu begleichen. Im Falle des Zahlungsverzugs ist Ulbing consulting GmbH berechtigt, angemessene Verzugszinsen zu berechnen.

5.3 Ist der Kunde mit dem Ausgleich fälliger Rechnungen in Verzug, so ist Ulbing consulting GmbH berechtigt, weitere Leistungen einzustellen, bis diese Forderungen erfüllt sind.


6. Leistungshindernisse, Verzug, Unmöglichkeit

6.1 Die Ulbing consulting GmbH kommt mit ihren Leistungen nur in Verzug, wenn für diese bestimmte Fertigstellungstermine als Fixtermine vereinbart sind und die Ulbing consulting GmbH die Verzögerung zu vertreten hat.

6.2 Nicht zu vertreten hat die Ulbing consulting GmbH beispielsweise einen unvorhersehbaren Ausfall des für das Projekt vorgesehenen Beraters, Trainers oder Coaches der Ulbing consulting GmbH, höhere Gewalt und andere Ereignisse, die bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren und die vereinbarte Leistung zumindest vorübergehend unmöglich machen oder unzumutbar erschweren. Der höheren Gewalt gleich stehen Streik, Aussperrung und ähnliche Umstände, von denen die Ulbing consulting GmbH mittelbar oder unmittelbar betroffen ist, soweit nicht diese Maßnahmen rechtswidrig und von der Ulbing consulting GmbH verursacht worden sind.

6.3 Sind die Leistungshindernisse vorübergehender Natur, so ist die Ulbing consulting GmbH berechtigt, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen um die Dauer der Verhinderung und um eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben.

6.4 Wird die Leistung der Ulbing consulting GmbH dauerhaft unmöglich, so wird die Ulbing consulting GmbH von ihren Vertragspflichten frei.

6.5 Rechtliche und steuerliche Beraterleistungen werden durch die Ulbing consulting GmbH nicht erbracht.

 

7. Spesen und Aufwandsabgeltungen

7.1. Für Leistungen, die außerhalb der Niederlassungen von Ulbing consulting GmbH erbracht werden ist Ulbing consulting GmbH berechtigt, die dadurch entstehenden Spesen und Aufwendungen an den Auftraggeber zu verrechnen. Dabei sind folgende Verrechnungsarten zulässig: Für Fahrten von Beratern, Trainer und Coaches mit dem PKW 0,62 € pro Kilometer. Damit ist gleichzeitig die Reisezeit abgegolten. Für Übernachtungen können Originalbelege der 4* Kategorie abgerechnet werden, Flüge werden ebenfalls laut Beleg abgerechnet.

7.2. Alle Raummieten, sowie Mieten für die technische Ausstattung von Seminar- und Besprechungsräumen gehen zu Lasten des Auftraggebers. Der Auftraggeber sorgt für eine angemessene Verpflegung der Teilnehmer sowie der Berater, Trainer und Coaches von Ulbing consulting GmbH.

8. Haftung

8.1 Wenn und soweit etwaige Beratungsfehler darauf beruhen, dass der Kunde Mitwirkungsobliegenheiten gemäß Abschnitt 2 nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig erfüllt hat, ist die Haftung der Ulbing consulting GmbH ausgeschlossen. Den Nachweis der vollständigen und rechtzeitigen Erfüllung aller Mitwirkungsobliegenheiten wird im Streitfall der Kunde führen. Die Ulbing consulting GmbH übernimmt ferner keine Haftung für etwaige Schäden des Kunden, die auf Nichtbeachtung der Sicherungsobliegenheit gemäß Abschnitt 3. beruhen.

8.2 Ulbing consulting GmbH haftet für Schäden des Kunden nur, wenn und soweit sie von der Ulbing consulting GmbH vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind. Den Nachweis wird im Streitfall der Kunde führen.

8.3 Alle etwaigen Schadensersatzansprüche gegen die Ulbing consulting GmbH verjähren spätestens nach Ablauf von 3 Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt mit der Erkennbarkeit eines Schadens, spätestens jedoch mit Abschluss der vertragsgemäßen Tätigkeit.

8.4 Ein aus der Beratung resultierender Erfolg der Zusammenarbeit kann von Ulbing consulting GmbH mit Rücksicht auf die jeweilige Aufgabenstellung nicht garantiert werden.

8.5 Gewährleistung

Die Ulbing consulting GmbH ist ohne Rücksicht auf ein Verschulden berechtigt und verpflichtet, bekannt werdende Unrichtigkeiten und Mängel an ihrer Leistung zu beheben. Sie wird den Auftraggeber hievon unverzüglich in Kenntnis setzen. Dieser Anspruch des Auftraggebers erlischt nach sechs Monaten nach Erbringen der jeweiligen Leistung.

9. Rechtswahl, Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kunden

9.1 Neben den individuellen, schriftlichen Absprachen und diesen Auftragsbedingungen der Ulbing consulting GmbH gilt nur österreichisches Recht.

9.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden entfalten gegenüber der Ulbing consulting GmbH keine Wirkung, selbst wenn die Ulbing consulting GmbH ihrem Einbezug nicht ausdrücklich widerspricht.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand

10.1 Erfüllungsort für Leistungen und Zahlungen ist Graz.

10.2 Gerichtsstand für alle Klagen gegen die Ulbing consulting GmbH ist Graz. Für Klagen der Ulbing consulting GmbH gegen den Kunden ist Graz gleichfalls Gerichtsstand, wenn der Kunde Vollkaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich hat.

Bookmark and Share
 
 
 

Kontakt

Das Team von Ulbing consulting freut sich über Ihren Besuch in unserem Office.
Gerne können Sie aber auch Anfragen telefonisch oder via Email an uns richten.

Email: [email protected]

Tel.: +43 664 9689740

Das Ulbing consulting - Office befindet sich in

8020 Graz, Reininghausstraße 13

 

Anfahrt

 
Tips für die Anfahrt >>

 
COPYRIGHT © 2009 by Ulbing consulting | ALL RIGHTS RESERVED. | Impressum | AGB design by buero augenbluten